Zusammen Stark -
Verbundschule der Standorte Hünger und Tente

Anschrift:

Standort 1 - Postanschrift
Tente 79
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-81118
Fax: 02196-7107890

Standort 2
Hünger 77
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-2399
Fax: 02196-7107890

Wettbewerbsergebnisse 2010


Kinder zum Olymp Unsere Schule nahm an dem Wettbewerb „Kinder zum Olymp“ (Wettbewerb zur Vernetzung von Schule, Kultur und Kunst) mit der Aktion „Schulkochbuch“ teil. Federführend waren dabei die Kinder der Kreativ-AG tätig. Wir erreichten die Endrunde und erhielten eine Schulurkunde.

Vielseitiger Mannschaftswettkampf: Die Mannschaft „Baby Babbas“ der Klasse 4b wurde als stärkste Mannschaft unserer Schule ausgezeichnet und gewann den 1. Platz unter allen Wermelskirchener Grundschulen.

Schwimmwettkampf: Auf dem Schwimmwettkampf der Stadt hatten wir alle sehr viel Spaß und haben gemeinsam den 4. Platz der Grundschulen und den 1. Platz in der T-Shirt-Staffel ergattert. Henry Wilke (Bronze), Svenja Henning (Bronze) und Finja Schmidt (Silber) aus der Klasse 2a haben zudem im 25 Meter-Schwimmen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Sportabzeichen: Unsere Schule erreichte mit 146 Sportabzeichen (prozentual) die meisten Abzeichen der Wermelskirchner Schulen. Ein sagenhaftes Ergebnis! Eine Rückmeldung unserer Leistung im Kreis steht noch aus.

Känguruwettbewerb: An dem 16. Känguruwettbewerb in Deutschland nahmen 72 Kinder der Klassen 3 und 4 teil. Den 3. Preis erhielten Leonard Meiski, 3a und Louisa Büscher, 3a. Der 2. Preis wurde nicht erreicht. Den 1. Preis erhielten Niklas Bosman, 3c und Constantin Wiegand, 4b Für den weitesten Kängurusprung (größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) wurden Constantin Wiegand, 4b und Jasmin Glücks, 4a ausgezeichnet.

Matheolympiade: An der 49. Matheolympiade Deutschlands nahmen alle Kinder der Klassen 3 und 4 teil. 20 Kinder schafften es in die 2. Runde. Den Sprung in die sehr schwere 3. Runde schaffte Constantin Wiegand, 4b!

Lesewettbewerb: Beim 26. Vorlesewettbewerb aller Wermelskirchener Schulen fiel die Auswahl der Kinder schon in den Vorrunden an den Schulen schwer. In der Endrunde schaffte Paula Stratmann, 4a, den 2. Platz unter allen Wermelskirchener Grundschulen.


zurück zur Übersicht