Zusammen Stark -
Verbundschule der Standorte Hünger und Tente

Anschrift:

Standort 1 - Postanschrift
Tente 79
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-81118
Fax: 02196-7107890

Standort 2
Hünger 77
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-2399
Fax: 02196-7107890

Spendenaktion in Tente


Besuch aus Wuppertal
Auch dieses Jahr nahmen alle Schüler unserer Schule wieder an der Postkartenaktion vor Weihnachten teil. Jeder malte sein eigenes weihnachtliches Bild. Diese Bilder wurden, wie im Jahr davor auch, als Postkarten gedruckt. Dann konnten die Schüler ihre eigenen Karten verkaufen.
Der Erlös, abzüglich der Druckkosten stand dann jeder Klasse zur Verfügung.
Der Vorschlag in der 2 b, den Erlös der Klassenkasse zukommen zu lassen, wurde von der Klasse direkt abgelehnt. Schon im vorigen Jahr war das Geld gespendet worden – auch dieses Jahr könne man damit wieder was Gutes anstellen, so der Tenor in der Klasse.
Relativ schnell war das Kinder- und Jugendhospiz im Burgholz in Wuppertal als Empfänger gefunden. Kranken Kindern helfen, dafür war die Mehrheit der Klasse. Das Hospiz war im März 2015 neu gegründet und kann jede Hilfe gut gebrauchen, so der Gedanke.
Erfreulicher Weise griffen auch die Klasse 2c und die 1b diese Idee auf und schlossen sich der Spendenaktion an. Über 200 € konnten wir überweisen.
So wurde ein sehr netter Kontakt nach Wuppertal aufgebaut und im Januar das Geld überwiesen. Sehr schnell kam ein freundliches Dankschreiben an die Kinder, in dem ihr – nicht selbstverständlicher Einsatz – gelobt wurde.
Kurz darauf kam die Anfrage, ob wir uns über einen Besuch einer Mitarbeiterin freuen würden, die den Kindern Rede und Antwort stehen würde. Na, klar. Sehr schön. Ein Termin war schnell gefunden. Die Kinder der drei Klassen kamen zusammen um sich über das Hospiz informieren zu lassen. Eine kleine Power-Point Präsentation zeigte Einblicke aus dem Haus und Frau Terhaar wurde mit Fragen gelöchert. In Kleingruppen wurden noch Fotoalben angesehen. Die Kinder waren sehr beeindruckt und immer wieder kam die Frage auf: „Werden die wirklich nicht mehr gesund?“ Leider nein, aber vielleicht haben wir ihnen geholfen ein paar Glücksmomente mehr zu erleben.
Als Dank blieb Foxy bei uns in der Schule.

zurück zur Übersicht