Zusammen Stark -
Verbundschule der Standorte Hünger und Tente

Anschrift:

Standort 1 - Postanschrift
Tente 79
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-81118
Fax: 02196-7107890

Standort 2
Hünger 77
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-2399
Fax: 02196-7107890

Mannschaftswettkampf


Mannschaftswettkämpfe der Wermelskirchener Grundschulen
Am Donnerstag den 10.3.16. um 8.30 Uhr begannen die Mannschaftswettkämpfe in der Gymnasiumhalle in Wermelskirchen. Fünf Mannschaften nahmen an den Wettkämpfen teil. Dabei waren Teams der Schulen GGS am Haiderbach, die Schwanenschule, Katholische Grundschule (KGS), die Ostschule, sowie Dabringhausen/Dhünn.
Bei den sieben Entscheidungen, darunter Schwimmen, Ballspiel und Laufen, haben sich die Teams gut geschlagen.
Die Grundschule Dabringhausen/Dhünn gewann den Wettkampf nach allen Entscheidungen. Zweiter wurde die Ostschule, den dritten Platz teilten sich die Schwanenschule und die GGS am Haiderbach, Vierter wurde die KGS.
Alle Kinder hatten dabei sehr viel Spaß und wurden von Ihren Klassenkameraden von der Tribüne aus angefeuert.

Mannschaftswettkämpfe der Grundschulen in Wermelskirchen
Am 10.3.16 wurden wie jedes Jahr, die Mannschaftswettkämpfe veranstaltet.
5 Schulen schickten jeweils eine Mannschaft in den Wettkampf.
Alle Schulen haben aber mehrere vierte Klassen.
Deswegen wurden vorher in jeder Schule Mannschaften gebildet.
Die beste kommt weiter.
Die 5 Teams sind von den Schulen Haiderbach, KGS, Schwanenschule, Dabringhausen-Dhünn und der Waldschule.
Die Schüler messen sich im Schwimmbad bei den T-Shirt- und den Ballstaffeln sowie dem Figurentauchen. Im Anschluss traten die Schüler in der Turnhalle im Klammerlauf, Springen, Werfen und Ball-über-die-Schnur gegeneinander an.
Am Ende siegten die Grundschule Dabringhausen-Dhünn vor der Waldschule. Den dritten Platz teilten sich die Grundschule Am Haiderbach und die Schwanenschule.
Der vierte Platz ging an die KGS.
Die glücklichen Gewinner bekamen in diesem Jahr zum ersten Mal einen Wanderpokal.br> Ein paar Kinder der Grundschule Am Haiderbach und der Waldschule wurden interviewt und kamen in die Zeitung.
Von Frederick Heide, Klasse 4b

zurück zur Übersicht