Zusammen Stark -
Verbundschule der Standorte Hünger und Tente

Anschrift:

Standort 1 - Postanschrift
Tente 79
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-81118
Fax: 02196-7107890

Standort 2
Hünger 77
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-2399
Fax: 02196-7107890

Judo 2018


Schon seit jeher ist das Standturnier des Judoclub Wermelskirchen etwas ganz Besonderes gewesen, denn schließlich eint es Schul- und Vereinssport auf selten dagewesene Art und Weise. In diesem Jahr gab es für Organisatorin Janine Kopperberg dazu gleich noch einige weitere Besonderheiten zu feiern.
„80 Kinder an einem Nachmittag auf die Matte zu bekommen ist ein absoluter Rekord.“, schwärmte die aktive JCWKlerin im Rahmen der Veranstaltung.
Dies lag zum großen Teil auch an der mutigen Schar der Grundschule Am Haiderbach, die sich dieser Herausforderung gerade einmal nach einem Halbjahr AG-Zeit stellte. 30 tapfere Haiderbach Kinder reisten am Montag ins Sport-Karree, dem neuen Heim des JCW, wo das Turnier durchgeführt wurde.
Nach dreieinhalb Stunden strahlten alle Teilnehmer zu Recht bei der anschließenden Siegerehrung. Die mutigen Kämpfer erhielten eine Urkunde, einen Aufnäher und eine essbare Medaille. In den Begegnungen setzten sich häufig die Vereinssportler durch, doch die Kids aus den AGs schlugen sich beeindruckend, zumal sie ja viel weniger Judoerfahrung vorweisen können.
So beispielsweise Amir Khalaf Sido, der zwei Kämpfe gegen deutlich erfahrenere Athleten für sich entscheiden konnte. Letztendlich landete Amir auf Rang 3, da sich die besten KämpferInnen dieser Klasse im Kreis geschlagen hatten, doch das wird ihm beim nächsten Turnier bestimmt nicht nochmal passieren.
Erste Plätze für die Grundschule Am Haiderbach erkämpften derweil Constantin Bornhold, Kiara Czogala, Maria Reichelt und Carolin Sichelschmidt.
Platz 2 erreichten Ailina Ademi, Shahed Alwasel, Leander Behr, Joel Czogala, Thea Halbach, Lukas Behr, Livija Knezic, Juna Lenz und Mailo Manitta.
Dritte wurden Waed Alwasel, Jule Bitterlich, Finn Börner, Svea Breidenbach, Scarlett Davison, Madita Gelen, Amir Khalaf Sido, Philippa Meller. Frederich Mühlen, Jan Schauerte und Henry Tillmanns. Jonathan Eickhoff, Sophie Kleser, Aritz Larra-Schulte, Jona Orendi, Laura Sichelschmidt und Thai Ziegler zeigten viel Mut und wurden als Viertplatzierte geehrt.
Katrin Seide

zurück zur Übersicht