Zusammen Stark -
Verbundschule der Standorte Hünger und Tente

Anschrift:

Standort 1 - Postanschrift
Tente 79
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-81118
Fax: 02196-7107890

Standort 2
Hünger 77
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-2399
Fax: 02196-7107890

Sankt Martin


Der Martinszug
Am 11.11.2011 feierten wir den Martinszug mit der Schule. Um 17.00 Uhr begann der Aufbau. Es wurde schnell dunkel. Um 17.45 Uhr kamen dann auch die anderen Kinder und Gäste (Eltern, Geschwister, Familienangehörige). Sankt Martin und das Pferd waren selbstverständlich auch pünktlich. Als das Orchester um 17.50 Uhr anfing zu üben, begaben sich alle Kinder in ihre Klassen, um ein Klassenfoto zu machen. Dann gingen wir raus und stellten uns für den Zug auf.
Danach gingen wir los. Sankt Martin ritt auf dem Pferd ganz vorne. Unterwegs sangen wir ganz viele Lieder. Als wir zurückgekommen sind, versammelten wir uns alle um das Feuer auf dem Schulhof und ein paar Kinder aus meiner Klasse spielten die Geschichte von Sankt Martin vor. Die Lehrerinnen und Lehrer verteilten dann in der Klasse Weckmänner.
Brötchen und Würstchen gab es auch. Um 20.00 Uhr gingen alle nach Hause. Es war ein sehr schöner Tag.
Laura Weitmann (Klasse 4a in Hünger)

Der Martinszug
Am 11.11.2011 war der Sankt Martinszug. Erst gingen wir alle quer durch Wermelskirchen. Zurück in der Schule führte die Klasse 4a die Sankt Martinsgeschichte auf dem Schulhof vor. Als das vorbei war, verteilten die Lehrerinnen und Lehrer die Weckmänner. Die Kinder spielten und die Eltern quatschten. Dann gingen langsam alle wieder nach Hause.
Robert (Klasse 4a in Hünger)

Der Martinszug der GGS am Haiderbach


Der Martinszug fand am Freitag den 11.11.11 statt.

 Jedes Kind hatte dafür vorher eigene Laternen in der Schule gebastelt.
Die 1. Klasse bastelte "Pinguin"-Laternen, die 2. "Igel", das 3. Schuljahr hat "Regenbogenfische" gemacht und die 4. Klasse hat "Hundertwasser-Häuser" - Laternen gebastelt.


Um 18 Uhr habe sich alle Kinder in der Schule auf dem Schulhof getroffen.  Dort war auch schon der Posauenchor, der schöne Laternenlieder spielte.


Als Sankt Martin mit seinem weißen Schimmel ankam, ging der Umzug los. Alle Klassen gingen mit Ihren Lehrern zusammen hinter St. Martin her. Dahinter ging der Posaunenchor und am Schluss die Eltern.

Als wir zurück zur Schule kamen, wurde auf dem Schulhof das Martinsfeuer angemacht, und alle sangen das St.Martin-Lied.

Danach gingen alle Kinder in Ihre Klassen. Dort gab es dann Weckmänner und Kakao. Den Weckmann bekam man vom Schulverein geschenkt.
Für die Eltern gab es draußen Glühwein und Tee zu trinken.
(Klasse 4b in Tente)


zurück zur Übersicht