Zusammen Stark -
Verbundschule der Standorte Hünger und Tente

Anschrift:

Standort 1 - Postanschrift
Tente 79
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-81118
Fax: 02196-7107890

Standort 2
Hünger 77
42929 Wermelskirchen
Tel.: 02196-2399
Fax: 02196-7107890

Geschichte der Schule

Seit dem 01.08.2008 sind die beiden Gemeinschaftsgrundschulen Tente und Hünger zu einer Verbundschule zusammengelegt. Sie erhielt am 01.08.2009 den Schulnamen Städtische Gemeinschaftsgrundschule Am Haiderbach

Standort Tente


1846 Eröffnung der neuen Schule in Tente (Tente 3)
1887 Bau der Evangelischen Volksschule Tente (Tente 79)
1889 Errichtung eines Kriegsdenkmals auf dem Schulplatz
1907 Fertigstellung des Schulanbaus, der aufgrund steigender Schülerzahlen notwendig wurde.
1968 Umwandlung der Evangelischen Volksschule in die Gemeinschaftsgrundschule Tente im Rahmen der allgemeinen Schulreform.
1971 Erweiterung durch zwei Pavillons im Fertigbauverfahren.
1995 Anbau der Mehrzweckräume und Erweiterung der Turnhalle.



Standort Hünger


1944 Zerstörung der alten evangelischen Volksschule an der Burger Straße nahe der Kirche beim Luftangriff auf Hünger.
1952 Übergabe der neuen Volksschule Wermelskirchen-Hünger unterhalb des Gemeindehauses nach jahrelangen schwierigen Bedingungen in einer Übergangsbaracke.
1968 Umwandlung der Volksschule in die Gemeinschaftsgrundschule Hünger im Rahmen der allgemeinen Schulreform.
1974 Auslagerung von drei Klassen in die damals schon nicht mehr genutzte Schule Stolzenberg wegen Raummangels.
1981 Einweihung des Erweiterungsbaus, u.a. mit dem Gymnastik- und Feierraum.


Verbund

2008 Zusammenlegung der Grundschulen Hünger und Tente als Grundschulverbund
2009 Neue Namensgebung des Verbundes: Städtische Gemeinschaftsgrundschule am Haiderbach