Einschulung

Regelung ohne Corona-Einschränkungen:
Im Mai oder Juni im Kalenderjahr vor der Einschulung Ihres Kindes gibt es Schnuppertage. Hier stehen alle Klassenräume offen und Sie können gemeinsam mit Ihrem Kind Einblick in normalen Unterricht gewinnen. Selbstverständlich gibt es auch Ansprechpartner für Ihre Fragen.

Im Mai oder Juni im Kalenderjahr vor der Einschulung findet zusätzlich ein Informationsabend statt. Hier wird Ihnen das Schulkonzept vorgestellt und Sie haben die Möglichkeit, alle offenen Fragen zu klären. Selbstverständlich bieten wir in diesem Zusammenhang auch eine Führung durch die Schule an.

Regelung mit und ohne Corona-Einschränkungen
Im September erfolgt die offizielle Anmeldung bei der Stadt. Entsprechende Unterlagen werden Ihnen zugeschickt. Bei dieser Anmeldung müssen Sie sich für eine Schule entscheiden.

Im November findet die offizielle Anmeldung an unserer Schule statt. Während die Eltern die Formalitäten erledigen, spielen Lehrpersonen mit den Kindern. Dabei erhalten diese einen ersten Eindruck über die Kinder. Zu diesem Termin erhalten die Familien, die sich bei der Stadt für unsere Schule angemeldet haben, eine schriftliche Einladung.

Im März oder April erfolgt an allen Schulen im Rheinisch-Bergischen Kreis die Rückmeldung, welche Kinder angenommen werden konnten.

Gesundheitsamt: Vom Gesundheitsamt Wermelskirchen bekommen Sie einen Termin zur schulärztlichen Untersuchung, die auch dort durchgeführt wird. Die Schulärztin stellt fest, ob Ihr Kind körperlich schulreif ist. Sie gibt Ihnen auch Hinweise, welche Fördermaßnahmen für Ihr Kind noch wichtig sind.

Begegnungstag: Für Ihre Kinder findet ein Begegnungstag statt. Vom Kindergarten aus kommt Ihr Kind für zwei Stunden in den Unterricht. Besucht Ihr Kind keinen Kindergarten, bekommen Sie eine schriftliche Einladung.

Ein Informationsabend für die Eltern findet im Juni vor der Einschulung statt. Sie bekommen allgemeine Informationen zur Einschulung. Anschließend findet der erste 'Elternabend' statt. Sofern diese schon fest stehen, wird dieser Teil von der zukünftigen Klassenlehrerin/ dem zukünftigen Klassenlehrer geleitet. Eine gesonderte Einladung geht Ihnen ca. 10 Tage vor der Veranstaltung zu.

Allgemeine Informationen zur Einschulung:

Einschulung aus anderen Einzugsgebieten: Wohnen Sie nicht im Einzugsgebiet unserer Schule, wollen aber, dass Ihr Kind zur GGS Am Haiderbach geht, erhalten Sie nach Abschluss der Formalitäten im März Bescheid,ob ausreichend Platz vorhanden ist.

Wahl des Standortes:
• Sie haben die Möglichkeit, den Standort Hünger oder Tente bei der Anmeldung zu wählen. Solange dort in den Klassen Platz ist, wird das Kind dort auch aufgenommen – eine Regelung die zudem für alle Grundschulen gilt, denn aufgenommen werden kann nur so lange, wie Platz vorhanden ist.
• Sollte Ihnen der Standort egal sein, so helfen Sie uns sehr, wenn Sie dies bereits bei der Anmeldung mitteilen. Sie geben uns damit die Chance, möglichst kleine Klassen einzurichten - ein Pro für alle Schüler.
• Die Einteilung der Standorte wird den Eltern, denen der Standort egal ist, ebenfalls im März mitgeteilt. So haben Sie und Ihr Kind genügend Zeit, sich auf die Schule vorzubereiten. Dies halten wir nach Ihren Rückmeldungen, insbesondere für die Kinder und Eltern für wichtig, die bereit sind, an den jeweils anderen Standort zu gehen.
• Kinder aus unserem Einzugsbezirk werden vorrangig aufgenommen.

• Wünsche zur Klasseneinteilung: Am Standort Tente können bei ausreichender Schülerzahl zwei Klassen eingerichtet werden. Sie können Wünsche auf dem Anmeldebogen vermerken, mit wem Ihr Kind zusammen in einer Klasse sein soll. Nach Möglichkeit werden wir mindestens ein Wunschkind gerne berücksichtigen. Die Klasseneinteilungen werden Ihnen spätestens am Informationsabend vor den Sommerferien bekannt gegeben. Bei schwerwiegenden Gründen für eine Änderung können Sie anschließend mit der Schulleitung über einen Änderungswunsch sprechen.

Offener Ganztag:

An beiden Standorten haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind in der Offenen Ganztagsschule (OGS) anzumelden.
Beide Standorte bieten Ferienbetreuung vor Ort an. Diese kann ab 1. August auch schon in den Sommerferien besucht werden.

Sie haben weitere Fragen? Rufen Sie an! Wir helfen Ihnen gerne.

Termine

März

Fr15MärAlle TageGottesdienst in Hünger

Mo18MärAlle TagePädagogischer Ganztag - kein Unterricht - OGS geöffnet

Weitere Events anzeigen

April

Mo25MärAlle TageFr05AprOsterferien - OGS geöffnet (bis auf Karfreitag und Ostermontag)

Mai

Do02MaiAlle TageEnglischtag

Mi08MaiAlle TageBundesjugendspiele (Ausweichtermin 29.05.2024)

Weitere Events anzeigen

Bürozeiten

Standort Hünger
Mo 07:30-10:30 Uhr
Do 07:30-12:30 Uhr

Standort Tente
Di, Mi 07:30-12:30 Uhr
Fr 07:30-10:30 Uhr

Unsere News

Aktuelles

Adventsbasteln 2023

Am Freitag vor dem ersten Advent fand am Standort Hünger das alljährliche Adventsbasteln statt. Viele Eltern kamen als freiwillige Helfer und Helferinnen in die Schule und haben ebenso wie die Lehrerinnen viele Bastelangebote für die Kinder geleitet oder beim Basteln geholfen. Die Mädchen und Jungen aus den vier Klassen konnten sich aussuchen, was ihnen am […]
Weiterlesen

Weihnachten im Schuhkarton

Unsere Klasse 3c hat an dem Projekt Weihnachten im Schuhkarton teilgenommen. Bei dem Projekt werden Schuhkartons gepackt und an ärmere Kinder in verschiedene Ländern geschickt, die sonst keine Weihnachtsgeschenke bekommen. Zuerst haben wir dafür Waffeln gegen Spenden gebacken, um Geld zu bekommen. Dann haben wir uns in Gruppen aufgeteilt, zusammen geplant und eingekauft. Am Ende […]
Weiterlesen

St. Martin 2023

Am 03.11.2023 trafen sich die Kinder in Tente und in Hünger, jeweils am eigenen Standort, zu einem Laternenumzug. Die vorher gebastelten, wunderschönen, bunten Laternen der SchülerInnen verzauberten den dunklen Abend. Hier ein paar Eindrücke:
Weiterlesen
Webdesign by effetto-media.de